Träger der Freien Jugendhilfe | Korporatives Mitglied der Arbeiterwohlfahrt, Landesverband Berlin e.V.

Datenschutz

Öffentliches Verfahrensverzeichnis

1. Name der verantwortlichen Stelle

urban-consult gemeinnützige Gesellschaft für kommunale Beratung mbH

2. Geschäftsführer

Daniel Pokorný

3. Gesellschafter

Gesellschaft für Urbanistik e. V.
Blumberger Damm 12 – 14
12683 Berlin
Vorsitzender: Ralf Frischke

4. Datenschutzbeauftragte

Marianne Butzke

5. Anschrift der verantwortlichen Stelle

Blumberger Damm 12 – 14
12683 Berlin
Telefon: 030 530217-0
Telefax: 030 530217-28
Homepage: www.urban-consult.de
E-Mail: info@urban-consult.de

6. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung

Die urban-consult gGmbH ist in folgenden Bereichen tätig:

  • Bildung und Erziehung von Kindern und Jugendlichen
  • Soziale und interkulturelle Projekte

Als anerkannter freier Träger der Jugendhilfe betreibt die urban-consult gGmbH mehrere Kindertagesstätten.
Die Tätigkeitsfelder sind im Rahmen der unternehmenseigenen Web-Seiten dargestellt.

7. Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien

Betroffene Personengruppen sind:

  • Mitarbeiter/innen (einschließlich Honorarkräfte, Praktikant/innen, Bundesfreiwillige, Beschäftigte in arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen),
  • Teilnehmer/innen an Programmen der Europäischen Union zur Förderung junger Menschen
  • Kinder, die in den Kitas betreut werden sowie deren Eltern,
  • Personen, die durch soziale Projekte betreut und beraten werden (z. B. Teilnahme am Freiwilligen Sozialen Jahr oder am Freiwilligen Ökologischen Jahr),
  • Kooperationspartner, Lieferanten, sofern diese auf persönlichen Daten beruhen.

Die von diesen Personengruppen erhobenen Daten dienen ausschließlich der Erfüllung der im Punkt 6 genannten Zweckbestimmung:

  • Arbeitnehmerdaten, sofern sie arbeitsvertragliche Regelungen betreffen, einschließlich Angaben für Steuer- und Sozialabgaben
  • notwendige Angaben für die Agentur für Arbeit sowie andere Zuwendungsgeber der Arbeitsmarktförderung
  • persönliche Angaben von Teilnehmer/innen an Programmen der EU, die zur Durchführung der Programme erforderlich sind und von der EUabgefordert werden
  • Daten von Kita-Kindern und deren Eltern, die für die Betreuung der Kinder, die Gestaltung der Betreuungsverträge sowie die Abrechnung der Betreuung gegenüber zuwendenden Stellen (Bezirksämter, Senatsverwaltung von Berlin) erforderlich sind
  • Daten von Personen, die von sozialen Projekten betreut werden, in dem Umfang, wie das für die ordnungsgemäße Durchführung der Aufgaben erforderlich ist und von den zuwendenden öffentlichen Stellen gefordert wird (Agentur für Arbeit, Bezirksämter von Berlin)
  • Daten von Kooperationspartnern und Lieferanten zur Abwicklung der Geschäftsbeziehungen.
8. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können

Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften, externe Auftragnehmer entsprechend §11 BDSG sowie externe Stellen und interne Abteilungen zur Erfüllung der unter 6. genannten Zwecke.

9. Regelfristen für die Löschung der Daten

Die Löschung der Daten erfolgt nach den gesetzlichen, satzungsmäßigen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen. Sofern Daten hiervon nicht betroffen sind, werden sie gelöscht, wenn die unter Punkt 6 genannten Zwecke entfallen. Entfällt das die Verarbeitung rechtfertigende Verarbeitungsinteresse, sind die Daten regelmäßig zu löschen, es sei denn, gesetzliche Aufbewahrungspflichten stehen dem entgegen.

10. Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten

Eine Übermittlung an Drittstaaten erfolgt im Zusammenhang mit der Durchführung von Projekten im Rahmen von EU-Programmen zur Förderung junger Menschen. Diese Datenübergabe an die Partnerorganisationen erfolgt ausschließlich im Umfang der für die jeweiligen Programme erforderlichen Angaben zu den Teilnehmern.

11. Maßnahmen zur Datensicherung

Körperliche Schriftstücke werden durch Sicherheitsvorrichtungen gegen unbefugte Einsichtnahme und Diebstahl gesichert. Der Zugriff ist nur einem eingeschränkten Personenkreis (z. B. Geschäftsführung, Personalabteilung, Rechtsabteilung) eingeräumt. Gespeicherte Daten werden durch Passwort geschützt, gegen Eingriff von außen wird ein jeweils aktualisiertes Programm der Computersicherung verwendet.

12. Rechte der Betroffenen

Zur Wahrnehmung Ihrer Rechte aus dem Bundesdatenschutzgesetz, zur Auskunft und Berichtigung sowie Löschung und Sperrung Ihrer Daten sowie bei anderen Fragen bzgl. der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer persönlichen Daten können Sie sich gern an unseren Beauftragten für Datenschutz wenden:

Marianne Butzke
urban-consult gGmbH
Blumberger Damm 12 – 14
12683 Berlin
Telefon: 030 530217-21
Fax: 030 530217-28
E-Mail: m.butzke@urban-consult.de

................................................. Gemeinsam die Zukunft gestalten .................................................