Datenschutz

Datenschutzerklärung nach Art. 13, 14 Datenschutzgrundverordnung

1.    Information über die Erhebung personenbezogener Daten

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website nach Art. 13, 14 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

2.    Verantwortlicher

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist:

urban kita gGmbH
Geschäftsführer: Daniel Pokorný, Frank Sobanski
Blumberger Damm 12/14
12683 Berlin
Telefon: 030 530217-0
E-Mail: info@urban-kita.de

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:
E-Mail:
datenschutz@urban-kita.de

3.    Kontaktaufnahme

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Wir verarbeiten diese Daten aufgrund eines berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 f DSGVO. Das berechtigte Interesse liegt darin, Ihre Anfragen je nach ihrem Anliegen weiterzuverarbeiten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

4.    Online Bewerbung

Ihre personenbezogenen Daten werden gemäß der DSGVO und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie nach anderen nationalen Regelungen gespeichert und verarbeitet.

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten

Personenbezogene Daten werden nur zum Zweck der Bewerbungsabwicklung nach § 26 BDSG erhoben, verarbeitet und genutzt. Zur Nutzung des Online-Bewerbungsverfahrens werden Lebenslaufdaten wie Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Qualifikationen etc. erhoben. Wenn Sie solche Daten von sich aus angeben, können auch besondere Kategorien personenbezogener Daten gemäß Art. 9 Absatz 2 a) DSGVO von uns verarbeitet werden, wie z. B. Daten zur Gesundheit, Religions- oder Gewerkschaftszugehörigkeit. Die von Ihnen übermittelten Daten dienen grundsätzlich der Kontaktaufnahme zu Ihrer Bewerbung und der Auswahl des am besten geeigneten Bewerber. Ihre Daten können Sie hochladen, indem Sie auf „Datei auswählen“ klicken, und dann einen Anhang mit entsprechenden Anlagen zu Ihrem Lebenslauf hochladen. Wenn Sie auf „Senden“ klicken, wird Ihre Bewerbung an uns gesendet.

Weitergabe und Verarbeitung personenbezogener Daten

Ihre Online-Bewerbung wird schnellstmöglich von unserer Personalabteilung bearbeitet.

Die Bewerbung wird dann an die entsprechende Fachabteilung weitergegeben. Die Prüfung Ihrer Bewerbungsunterlagen kann etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Aufbewahrung

Sofern wir intern keine geeignete Stelle für Ihr Profil ermitteln können, werden wir sämtliche Daten 6 Monate nach Absage löschen.

5.    Weitergabe an Dritte

Wir bedienen uns eines Webhosters, der theoretisch auf personenbezogene Daten der Webseite im Rahmen der Wartung und Administration Zugriff nehmen kann.

6.    Datensicherheit

Ihre Angaben werden streng vertraulich behandelt und während der elektronischen Übermittlung verschlüsselt.

7.    Ihre Rechte

(1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

–   Recht auf Auskunft,

–   Recht auf Berichtigung oder Löschung,

–   Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,

–   Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,

–   Recht auf Datenübertragbarkeit.

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

8.    Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht bewerben oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser automatisch an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO): Diese Daten werden sofort nach Zugriff anonymisiert. Die somit nicht mehr personenbezogenen Daten werden für 8 Wochen gespeichert und danach gelöscht.

(2) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert.

Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die das Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen.

Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

(3) Einsatz von Cookies:

a) Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

–   Transiente Cookies (dazu b)

–   Persistente Cookies (dazu c).

b) Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit  welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen. Wir nutzen nur Session Cookies, die gelöscht werden mit Schließen des Browsers.

c) Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Wir setzen keine persistenten Cookies ein.

 

Unsere Partner