Informationspflichten für Lieferanten und Gäste

Wir, die urban kita gGmbH, nehmen den Schutz der Daten unserer Lieferanten und Gäste sehr ernst. Im Folgenden wollen wir Sie über die Verwendung Ihrer Daten informieren und klären Sie zudem über Ihre Rechte auf.

1 . Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Externe Datenschutzbeauftragte

Herr Oliver Gröger von TÜV Rheinland

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Unseren Datenschutzbeauftragten können Sie wie folgt kontaktieren:

Datenschutz@urban-kita.de

3. Welche Datenkategorien verarbeiten wir und aus welchen Quellen stammen diese?

Im Rahmen unserer vertraglichen Beziehung verarbeiten wir folgende Daten:

Name, Vorname, ggf. Titel, Firmenname, Anschrift, Telefon- und Faxnummer, E-Mail-Anschrift, Bankverbindung, Handelsregister-Nr.

4. Warum verarbeiten wir Ihre Daten und aufgrund welcher Rechtsgrundlage ist dies erlaubt?

Wir verarbeiten Ihre Daten, um Verträge anzubahnen, durchzuführen und zu beenden (z. B. Angebote einholen, Dienstleister beauftragen und Bestellungen durchführen.)  

Die Rechtsgrundlage hierfür lautet Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO. Zusätzlich werden Ihre Daten teilweise von unserer Buchhaltung verarbeitet, um Buchungen vorzunehmen und Rechnungen zu bezahlen.

Zusätzlich sind wir nach § 238 HGB und § 145 Abgabenordnung rechtlich verpflichtet, Ihre Daten bis zum Ablauf der Aufbewahrungsfrist zu speichern.

5. Erhalten Dritte Ihre Daten, und erfolgt eine Übermittlung in ein Drittland außerhalb der
    Europäischen Union?

Unsere gesamte IT-Infrastruktur wird durch unseren IT-Dienstleister, die Firma Actemium Controlmatic Mitte GmbH, betreut.
Zusätzlich können Empfänger Ihrer Daten sein:

         Wirtschaftsprüfer, Finanzbeamte, Telefonanlagenhersteller, Druckhersteller und Druckdienstleister.

Eine Datenübermittlung an Drittstaaten außerhalb der Europäischen Union erfolgt nicht.

Folgende Dienstleister können bei Ausübung ihrer Tätigkeit für uns Kenntnis erhalten von Ihren personenbezogenen Daten: IT-Dienstleister bei Fernwartung.

6. Dauer der Speicherung

Die personenbezogenen Daten werden mit Zweckwegfall gelöscht, sofern nicht gesetzliche Aufbewahrungs- oder Nachweispflichten dem entgegenstehen.

Aufbewahrungsfristen

  • Rechnungen: 10 Jahre
  • Vertragsunterlagen: 10 Jahre
  • Bankbürgschaften: 6 Jahre
  • Angebote, die zum Auftrag geführt haben: 6 Jahre
  • Korrespondenz: 6 Jahre

7. Betroffenenrechte

(1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO zu ihren von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten
  • Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO von unrichtigen personenbezogenen Daten
  • Recht auf Löschung ihrer personenbezogenen Daten nach Art.- 17 DSGVO
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO: Verarbeiten wir ihre Daten aufgrund berechtigter Interessen nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO oder zur Wahrnehmung einer öffentlichen Aufgabe nach Art. 6 Abs. 1 e) DSGVO, und Sie können Gründe vorweisen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, können Sie Widerspruch einlegen. Wir verarbeiten ihre Daten dann nicht mehr, wenn wir keine zwingenden Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die ihre Gründe für die Nichtverarbeitung, überwiegen. Für einen Widerspruch nutzen Sie folgenden Adresse: info@urban-kita.de
  • Recht auf Widerspruch nach Art. 21 Abs. 2 u. 3 DSGVO gegen Direktwerbung. Für einen Widerspruch nutzen Sie folgenden Adresse: info@urban-kita.de
  • Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

 

 

Unsere Partner