Leitbild

urban kita ist eine gemeinnützige GmbH, die in Berlin tätig ist. 1991 wurde das Unternehmen als urban-consult gemeinnützige Gesellschaft für kommunale Beratung mbH in Berlin gegründet, 1994 folgte eine Niederlassung in Dessau.

Die urban kita gGmbH steht für soziales Engagement, toleranten Umgang nach innen wie nach außen, umweltbewusstes Handeln und vorurteilsbewussten Umgang mit Vielfalt und Verschiedenheit.

Die urban kita gGmbH engagiert sich in der Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern im Kleinkind- und Vorschulalter und ist in sozialen Projekten aktiv. Als anerkannter freier Träger der Jugendhilfe betreibt die urban kita gGmbH mehrere Kindertagesstätten in Berlin. Unser Unternehmen ist mit seinen Kindertagesstätten und Projekten ein Bestandteil der sozialen Infrastruktur und ein verlässlicher Partner für Familien und unsere Kooperationspartner in den Bezirken. In dieser Arbeit ist uns ein wertschätzendes und solidarisches Miteinander, ökologisches Handeln sowie die Verständigung zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft, Muttersprache und kultureller Identität, unterschiedlichen Alters und Geschlechts, sexueller Orientierung sowie Religion und Weltanschauung ein besonderes Anliegen.

Die urban kita gGmbH betrachtet sich als „lernende Organisation“ und stellt sich mit ihrer Arbeit immer wieder den aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen. Dafür stehen bedarfsorientierte Projekte und eine zielgerichtete Qualitätsentwicklung.

Unsere Kindertagesstätten sind Einrichtungen mit unterschiedlichen konzeptionellen Ausrichtungen bzw. Schwerpunktsetzungen. Diese reichen von den pädagogischen Konzeptionen nach Maria Montessori und Friedrich Fröbel über ein kreativpädagogisches Konzept bis hin zu Schwerpunktsetzungen in den Bereichen Gesundheit und Bewegung, Umweltpädagogik und neue Medien. Jedes Konzept ist das Ergebnis eines intensiven, unter den Mitarbeiter/innen geführten Dialogs.

Durch vielfältige Kooperationen mit anderen Institutionen und Unternehmen ist die urban kita gGmbH mit ihren Kitas in den Sozialräumen vernetzt. Unser Unternehmen tritt ein für die Förderung und Unterstützung junger Familien und engagiert sich in der Kita-Sozialarbeit.

Unsere Aufgaben bewältigen wir im Team. Das erfordert die Kooperationsbereitschaft des Einzelnen kombiniert mit einer funktionierenden Streitkultur sowie Qualifizierung als ständiger und notwendiger Prozess. Unsere Arbeit ist durch eigenverantwortliches wie partnerschaftliches Handeln bestimmt. Qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bringen uns weiter. Auf diesem Weg erreichen wir unsere Ziele.

 

 

Berlin, Juni 2019

 

Unsere Partner